Beglaubigungen

Beglaubigte Übersetzungen

OPUS translation services bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen in allen EU- Sprachen an. Werden amtliche Dokumente (Gerichtsurteile, Führerscheine, Heiratsurkunden, Geburtsurkunde, etc.) übersetzt, verlangt der Gesetzgeber zusätzlich eine Beglaubigung der Übersetzung. Unsere Fachübersetzer sind von den jeweils zuständigen Oberlandesgerichten vereidigt und können mit ihrer Unterschrift und ihrem Stempel die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung sowie deren Übereinstimmung mit dem vorgelegten Original bestätigen.

Hierzu benötigen wir das Original Dokument bzw. eine beglaubigte Kopie.

Die Qualität ist bei Urkundenübersetzungen besonders wichtig, da es hier mitunter auf jedes Wort und jeden einzelnen Buchstaben ankommt. Wir gehen bei unseren beglaubigten Übersetzungen deshalb über die Mindestanforderung der Gerichte und Behörden hinaus, unsere beglaubigten Urkundenübersetzungen werden deshalb in aller Regel von Diplomübersetzern mit Hochschulabschluss als Übersetzer durchgeführt, die außerdem noch öffentlich bestellte und allgemein beeidigte Urkundenübersetzer sind.


Die Kosten für eine beglaubigte Übersetzung unterteilen sich in Kosten für die Übersetzung und die Kosten für die Gebühren sowie evtl. für das Porto. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen 19% MwSt:

- Übersetzung bei Beglaubigungen: Zwischen 1,10 € und 2,40 € je Normzeile in Abhängigkeit von der Sprache
- Beglaubigungsgebühr: 10,00 € / je Dokumentseite
- zzgl. Versandkosten

Anfertigung einer beglaubigten Übersetzung erfordert in der Regel 6 Arbeitstage. Weitere Modalitäten bei Beglaubigungen nach telefonischer Absprache.